Herzlich willkommen !

CH - KUNDEN FEEDBACK

Wir beraten SIE gerne :

Tel: +41 / 055 / 556 89 52

Kontakt   

 

MAUNAWAI® CH-SHOP

100% Made in Germany

 

MAUNAWAI CH-Feedback

Die platonischen Körper

**********************************************************************************

Was ist das Besondere an den platonischen Körpern?

Die platonischen Körper sind dadurch charakterisiert, dass sie sich aus jeweils einer regelmäßigen Form zusammensetzen. Ihre Seitenflächen sind also zueinander kongruente, regelmäßige Vielecke, von denen in jeder Ecke jeweils gleich viele zusammentreffen. 

Diese speziellen Körper sind schon seit Jahrtausenden bekannt und hatten seit der Antike auch großen Einfluss auf das Weltbild.

Mit der Perfektheit der fünf Körper wollte man die Zusammensetzung des Universums beschreiben.

Die Platonischen Körper sind nach dem griechischen Philosophen Platon benannt.

 

Weltmodell nach Johannes Kepler:

Die vier Elemente und das Universum dargestellt durch die platonischen Körper:

Die Namen der platonischen Körper stammen aus dem Griechischen und beziehen sich

auf die Anzahl ihrer Flächen:

 

Tetraeder: Vierflächner aus vier Dreiecken („Tetra“ ist griechisch für vier)

Hexaeder: Sechsflächner bzw. Würfel aus sechs Quadraten („Hexa“ = sechs)

Oktaeder: Achtflächner aus acht Dreiecken („Okta“ = acht)

Dodekaeder: Zwölfflächner aus zwölf Fünfecken („Dode“ = zwölf) 

Ikosaeder: Zwanzigflächner aus zwanzig Dreiecken („Iko“ = zwanzig)


**********************************************************************************

Auch die 5 platonischen Körper sind in der Blume-des-Lebens enthalten.