Herzlich willkommen !

CH - KUNDEN FEEDBACK

Wir beraten SIE gerne :

Tel: +41 / 055 / 556 89 52

Kontakt   

 

MAUNAWAI® CH-SHOP

100% Made in Germany

 

MAUNAWAI CH-Feedback





INFO /  BIO - MATCHA-DE-COCO 

   "Matcha" - mehr als nur ein Trend - nach alter fernöstlicher Tradition..   

Dr. Goerg berichtet über den Matcha-de-Coco Tee :

**********************************************************************************

Was macht die Qualität von Bio-Matcha Grüntee aus ? 

 

"Mit Matcha ist es wie mit Wein: Es gibt verschiedene Qualitätsstufen, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden. So wird zum Beispiel die Top-Qualität für Tee-Zeremonien genutzt.

Generell gilt: Je höherwertig die Qualität, desto dunkler die Farbe und milder der Geschmack; auch ist der Matcha dann reicher an Aminosäuren, insbesondere L-Theanin, das entspannend wirkt.

Und nun kommt eine Kuriosität ins Spiel, die Matcha einzigartig macht: Je einfacher die Qualität, also je heller und kräftiger die Sorte, desto höher ist ihr Gehalt an Antioxidantien. Auf diese Weise hat jede Matcha-Sorte unterschiedliche Vorzüge, und man wählt seine Sorte je nachdem, von welchen Vorteilen man mehr profitieren möchte. Damit Sie den größtmöglichen Nutzen genießen, haben wir uns als Grundlage unseres Matcha de Coco für einen biozertifizierten Matcha entschieden, der unter den Top 3 der Matchasorten des wohl berühmtesten Teehauses Japans Aiya rangiert. Die Sorte bietet eine Mischung aus einem hohen Gesamtanteil von Catechinen (143 mg/g), darunter 73 mg/g Epigallocatechingallat (EGCG), sowie von Aminosäuren (26,65 mg/g, davon 12.37 mg/g L-Theanine).

Damit alle wichtigen Stoffe erhalten bleiben, verpacken wir unseren Matcha de Coco lichtgeschützt im umweltfreundlichen Violettglas. Es bewahrt das Pulver außerdem vor Feuchtigkeit und anderen Einflüssen.

So bleibt seine hohe Qualität gewährleistet.

Wie wird Matcha hergestellt ?

 

"Die Teepflanze Camellia sinensis, aus der Matcha hergestellt wird, wird vier Wochen vor der Ernte beschattet, sodass sie mehr Chlorophyll und Aminosäuren entwickelt als ihre Geschwister, die komplett in der Sonne wachsen. Die jungen, kräftig grünen Blätter werden einmal jährlich von erfahrenen Spezialisten im Wortsinne handverlesen gepflückt. Zuerst geht es dann in Wasserdampf, der verhindert, dass die Blätter anfangen zu fermentieren und all ihre wertvollen Nährstoffe erhält. Schwarzer Tee wird im Gegensatz dazu geröstet. Nach dem "Dampfbad" werden die Blätter bei hohen Temperaturen getrocknet. Ein sensorischer Spezialist weist die Blätter nun unterschiedlichen Qualitätsstufen zu. Sorgfältig werden die Blätter von ihrem "Gerüst" wie Blattadern und Stielen befreit. Danach werden sie geschnitten und je nach Beschaffenheit mit anderen Blättern vermischt, was weiter ausdifferenzierte Qualitäten ergibt. Diese werden von einem professionellen Teekoster beurteilt, eingeteilt und bepreist. Erst ganz zum Schluss werden die Blattmischungen sorgfältig und schonend durch Granitmühlen zu feinstem Matchapulver gemahlen – je langsamer, desto besser das Ergebnis."

Grünes Teepulver
Grünes Teepulver

 

Welche Inhaltsstoffe enthält der Matcha-de-Coco Tee ?

 

"Entspannter, wacher und jünger fühlen mit Matcha de Coco ..

 

"Dies liegt nicht zuletzt an den vielen Catechinen des Matcha, die zu den Polyphenolen gehören. Es sind Bausteine natürlicher Gerbstoffe, die nicht nur in Tee, sondern auch in vielen Obstsorten vorkommen und als wirksame Antioxidantien gelten.

Besonders wichtig ist hier das Catechin Epigallocatechingallat (EGCG). Es ist in Matcha in wesentlich höherer Konzentration enthalten als in grünem oder schwarzem Tee. Die Catechine unterstützen den Körper bei Schutz und Abwehr gegen pathogene Bakterien, UV-Strahlung und andere äußere Einflüsse sowie gegen freie Radikale. Dadurch helfen Catechine, dem Alterungsprozess von Haut und Zellen entgegenzuwirken.

Im Matcha sind die Catechine optimal kombiniert und können ihren "verjüngenden" Effekt voll entfalten.

 

L-Theanin ist eine Aminosäure, die beruhigend und stressmindernd wirkt. Zusammen mit dem Koffein, das Matcha in viel größerer Menge als Kaffee oder Grüntee enthält, ist sie der Schlüssel für die einzigartige Wirkung von Matcha.Denn die entspannende Komponente einerseits und die anregende andererseits führen dazu, dass Sie beim Genuss von Matcha zugleich geistig hellwach und dennoch relaxt sind.

Matcha hat also eine ähnlich stimulierende Wirkung wie Kaffee, jedoch ohne Sie nervös und "hibbelig" zu machen. Eine perfekte Kombination, die Sie für Meditation oder konzentriertes Arbeiten jeder Art wunderbar nutzen können. Hinzu kommt nämlich, dass die Energie für mehrere Stunden auf dem gleichen Niveau bleibt. Die "Hochzeit" aus Matcha und Kokosblütenzucker beschert Ihnen also keine "Hochs" oder "Tiefs", wie Sie es von Kaffee oder Produkten mit konventionellem Zucker kennen. Durch diesen wachen und fokussierten Zustand fühlen Sie sich lebendig, kraftvoll, gelassen und ausgeglichen zugleich.

 

Weiterhin enthält Matcha besonders viel Chlorophyll, da die Teepflanze vier Wochen vor der Ernte beschattet wird. Chlorophyll ist an der Bildung der roten Blutkörperchen beteiligt und versorgt die Zellen mit Sauerstoff, sodass Körper und Organe besser durchblutet werden und der Stoffwechsel kräftig angekurbelt wird. Außerdem werden Produkte mit Chlorophyll (wie Spirulina, Chlorella, Moringa & Co.) gerne zur "Entschlackung" eingesetzt, da Chlorophyll eine basische Wirkung hat und damit die Übersäuerung des Körpers reguliert.

 

Daneben wartet Matcha Fuku mit Eisen, Calcium, Zink, Kalium sowie den Vitaminen A, C und E auf.

Dieses unglaublich nährstoffreiche "Powerpaket" Matcha wird nun bei Matcha de Coco mit Dr. Goerg

Bio-Kokosblütenzucker kombiniert, der ebenfalls Vitamine, Mineralien und Antioxidantien enthält.

So trifft geballte Naturkraft auf exquisites Aroma – eine unvergleichliche Kombination, die Körper und Seele guttut.

 

Da der Bio-Kokosblütenzucker einen sehr niedrigen glykämischen Index (GI) von 35 hat, kann man ihn besten Gewissens genießen, ohne an "Hüftgold" zu denken. Weil Matcha zudem durch seine anregende Wirkung den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung ankurbelt, können Sie das Getränk auch unterstützend bei Diäten einsetzen.

Bei Dr. Goerg Matcha de Coco können Sie also sicher sein, ein hochwertiges und leckeres Getränk mit einer sehr guten Dichte an Nährstoffen zu genießen – und das in zertifizierter Bio-Qualität, also frei von jeglichen Rückständen oder Zusatzstoffen."

Woher kommt der Matcha von Dr. Goerg's Tee ?

 

"Der Matcha, den wir aus dem japanischen Traditionshaus Aiya  für unseren Matcha de Coco beziehen, wird von A bis Z durch erfahrene Spezialisten geerntet, verarbeitet und bewertet. In Deutschland wird der Qualitätsmatcha dann mit dem hochwertigen Bio-Kokos-blütenzucker zu Dr. Goerg Matcha de Coco kombiniert, einem vitalstoffreichen Getränk der Extraklasse."

Mit Bambusschwingbesen Matcha-Teepulver aufschäumen und geniessen
Mit Bambusschwingbesen Matcha-Teepulver aufschäumen und geniessen

 

Wie wird Matcha Tee zubereitet ?

 

"Die Zubereitung von Matcha hat eine lange Tradition.

Um etwa 600 n. Chr. wurde sie in China als Teil der traditionellen ostasiatischen Medizin entwickelt, da Matcha dort als Heilpflanze galt. Mönche stellten den wohlschmeckenden Tee in Tempelgärten her. Sie trockneten die Blätter und mahlten sie zu Pulver. Den Matchatee tranken sie täglich im Rahmen von Zeremonien, sodass er sich als ritueller Tee etablierte. Ein buddhistischer Mönch, der die positiven Seiten des Tees erkannte, brachte ihn nach Japan.

Dort wurde er zum Mittelpunkt der japanischen Teezeremonie und damit zum festen Bestandteil japanischer Kultur. Seither ist er eng mit Zen und Meditation verbunden."

 

Zubereitung: 

So wird Ihr Matcha-Tee besonders lecker: Je nach Geschmack 1-2 Teelöffel des Pulvers in eine Tasse geben. Mit 80 °C (nicht mehr siedendem) heißem, möglichst weichem Wasser übergießen und mit einem Bambusbesen schaumig schlagen. Je höher und fester der Schaum, desto besser der Geschmack.

Sie können Matcha de Coco auch in andere Getränke mischen, etwa Milch oder Milchalternativen, wie

Sojamilch, Reismilch oder Nussmilch.

Speisen können Sie ebenfalls damit verfeinern, zum Beispiel Desserts, Gebäck oder Müsli, Yoghurts etc.

 

Probieren Sie, was Ihnen schmeckt !

Hinweis:  Bilder & Texte in Genehmigung von Dr. Goerg verwendet.

Aqua Natura GmbH übernimmt keine Verantwortung für Inhalte und Aussagen von Dritten und zitierten externen Seiten.